ProgrammAktuellesKartenvorverkaufWir über unsNewsletterSponsorenKontaktLINKs

März 2019


Fr. 01.03.2019 Red Carpet
Groovender Sound, handgemacht

Die Begeisterung für selbstgemachte Musik und das Vergnügen, Mitglied einer außergewöhnlichen Band zu sein, in der es nicht immer so ernst zugeht, das ist der innere Motor, der Red Carpet antreibt.
Die Pop-/Rockband wurde 2006 in Ravensburg gegründet und spielt seither mit viel Spaß ihre eigenen Songs vor einem immer größer werdenden Publikum. Die Musiker, die aus ganz unterschiedlichen Musikrichtungen kommen, haben längst ihren gemeinsamen, persönlichen Stil gefunden und so ist 2017 ihr erstes Album „Red Carpet“ entstanden. Groovender Sound, Musiker, die ihr Handwerk verstehen, was will man mehr?

Daniel Grothe- Gitarren
Gordian Hörmann- Bass
Dominic Legeay- Gesang
Patrick Matzenmüller- Schlagzeug
Michael Piecko- Keyboard

https://www.redcarpet.band/de/index.html
http://www.redcarpet-music.de
https://de-de.facebook.com/redcarpet.musicband/

8,- € für Mitglieder / 13,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Fr. 08.03.2019 Baro Drom Orkestar
Power Gipsy Dance

Italienisches Temperament, virtuose Leidenschaft, tolle Melodien und pulsierende Rhythmen- all dies und noch viel mehr verkörpert das Baro Drom Orkestar.
Die vier Signori aus Florenz nehmen ihre Zuhörer mit auf eine musikalische Reise. Dabei kommen rumänische Hora, ungarische Czardas, Gypsy-Jazz, Musik aus dem Balkan und dem Mittelmeerraum, traditionelle Klezmer-Musik und orientalische Melodien aus der Türkei und Armenien zum Klang. Musik voller Leidenschaft und Gefühl. Atemberaubend und zauberhaft.

Gabriele Pozzolini- Schlagzeug, Tambourin
Gabriele Savarese- Violine, Gitarre
Piero Spidilli- Kontrabass
Modestino Musico- Akkordeon

http://www.barodromorkestar.com/
https://de-de.facebook.com/barodromorkestarofficial/

17,- € für Mitglieder / 22,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Do. 14.03.2019 Dritte Session 2019 im Jazzpoint

Jeden 2ten Donnerstag im Monat laden wir alle Musikerinnen und Musiker ein, mitzumachen. Alle Stilrichtungen sind erwünscht (Rock, Soul, Folk, Funk, Jazz, Country, ...). Wir wollen gemeinsam auf der Bühne musizieren und freuen uns über zahlreiche Zuhörer und Aktive.

Schlagzeug, Gesangsanlage, Klavier, und Mikrofone sind vorhanden. Schlagzeugsticks, sowie alle möglichen Zupf- und Blasinstrumente bitte mitbringen.

Für die Eröffnung der Session suchen wir immer wieder eine Band. Bitte meldet
euch hierfür bei uns an unter: mailto:session@jazzpoint-wangen.de

Fragen oder Vorschläge/Wünsche für gemeinsame Songs könnt Ihr uns auch gerne vorab schicken zur besseren Vorbereitung der Musiker (Stück, Tonart, Gesang/Instrument). Diese werden dannüber unseren Newsletter verteilt.

Eintritt frei!

 


Fr. 15.03.2019 Gregor Hübner- El Violin Latino Quartett
Die musikalische und rhythmische Welt Kubas

Als Geiger ist man im Jazz immer ein Exot. Was den Vorteil hat, dass man auch exotische Dinge machen kann...Gregor Hübner ist dafür das perfekte Beispiel. Als Erster erforschte er die Rolle der Violine in der traditionellen lateinamerikanischen Musik. Herausgekommen ist ein Projekt „El Violin Latino“, in dem der in New York lebende grammynominierte Vollblutmusiker Standards großer Komponisten aus Kuba, Brasilien und Argentinien arrangiert und sie eigenen Kompositionen gegenüberstellt. Mit Gregor Hübners außergewöhnlichem Bogenstrich verwandelt sich die Violine in ein Instrument, das für lateinamerikanische Rhythmen wie gemacht scheint. Natürlich wäre Hübners Projekt halb so eindrucksvoll ohne seine vertraute, blind harmonierende Band, alles international erfahrene Musiker, die sich im „Latin-Jazz-Schmelztiegel“ New York getroffen haben.

Gregor Hübner- Violine
Klaus Müller- Klavier
Veit Hübner- Kontrabass
Jerome Goldschmidt- Percussion

http://www.gregorhuebner.com

18,- € für Mitglieder / 23,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Fr. 22.03.2019 Lady Bass - Classic Affairs
Jazz und Klassik in schöner Verbindung

Eine Affäre der besonderen Art zwischen Jazz und Klassik: wie klingt ein Jazzsong in klassischer Bearbeitung und wie ein klassisches Stück in Jazz-Manier? Behutsam und respektvoll ist der Umgang mit den Originalen in diesem hochkarätig besetzten Ensemble. Nicht das übliche Jazz-Trio-Konzept, sondern der Trialog und die Interaktion der Instrumente ist die Basis für die Entfaltung von Spontanität, Kreativität und Virtuosität.

Christof Sänger – Piano
Tobias Schirmer – Drums
Lindy Huppertsberg - Bass

https://www.ladybass.de/
https://www.ladybass.de/bands/classic-affairs/

17,- € für Mitglieder / 22,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Sa. 23.03.2019 Jazz Point Big Band, Jahreskonzert
(Stadthalle Wangen, 20 Uhr)

Die Jazz Point Big Band ist quicklebendig wie eh und je, spielt Latin, Rock, Blues und Jazz von A bis Z, schlägt Brücken in viele Stilbereiche. Mit ihrem Dirigenten Klaus Roggors erarbeitete das Wangener Orchester auch für das 34. Jahreskonzert wieder ein komplett neues Programm in einem musikalisch weiten Spektrum. Die Big Bandfolgt damit den Grooves und dem Sound unserer Zeit.
Jeder einzelne Musiker hat seine Stärken und Vorlieben, aber in einem sind sie sich einig: Nur Sound, Groove und Melodie zählen - die Musik eben. Ein homogener, kompakter Klang, eine pulsierende Rhythmusgruppe, gestochen scharfes Blech und relaxed swingende Saxofone sorgen für den charakteristischen Big-Band-Sound. Für den brennen achtzehn Musiker mit Haut und Haar - und das ist zu spüren, wann immer sie auf der Bühne stehen.

https://www.facebook.com/Jazz-Point-Big-Band-Wangen-1758469814382319/

10,- € für Mitglieder / 15,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Fr. 29.03.2019 Monaco Swing Ensemble
Gypsy Jazz im 21. Jahrhundert

Gypsy Jazz ist en vogue wie lange nicht: Vom gitarristischen Übervater Django
Reinhardt in den 1930er Jahren in Paris aus der Taufe gehoben, beweist das Monaco Swing Ensemble die außergewöhnliche Überlebsamkeit dieser Musik. Leichtfüßig, perfekt, aber nie perfektionistisch, mit Selbstvertrauen und spürbarer Spielfreude schafft das Ensemble den Spagat zwischen traditioneller Django-Ästhetik und moderner Jazz-Interpretation.

Jakob Lakner – Klarinette/Bassklarinette
Jan Kiesewetter – Tenor-/Sopransaxophon
Max Eisinger – Violine
David Klüttig – Gitarre
Daniel Fischer – Gitarre
Julia Hornung – Kontrabass

http://monacoswing.de/

17,- € für Mitglieder / 22,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung