ProgrammAktuellesKartenvorverkaufWir über unsNewsletterSponsorenKontaktLINKs

November 2013


Fr. 08.11.2013 Rainer von Vielen - Akustik-Show unplugged

Nach vielen Konzerten in der Region von Rainer von Vielen (Gesang, Akkordeon), Mitsch Oko (Gitarre), Dan le Tard (Bass) und Niko Lai (Schlagwerk) ist die Zeit für eine Veränderung gekommen, und so kommt die Band mit ihrem Akustik Programm in den Jazz Point. Der Computer hat darin keinen Platz mehr, alle Töne kommen aus analogen Quellen. Die E-Gitarre wird durch Akustik-Gitarre und Akkordeon ersetzt und wo sonst DrumLoops krachen, spielt das Schlagzeug den Beat. Die Akustik-Show besteht aus einer Mischung von alten, teilweise neu arrangierten, und aktuellen Liedern. Ein Brückenschlag zu einem tieferen Verständnis einer Musik, die Genregrenzen sprengt und vielschichtig wieder versöhnt. Ein Konzert, das von zerbrechlichen bis enthusiastischen Momenten alles abdeckt und das sowohl für Kenner des Rainer von Vielen Programms, als auch für neue Hörer interessant ist.

Rainer von Vielen - Gesang, Akkordeon
Mitsch Oko - Gitarre
Dan le Tard - Bass
Niko Lai - Schlagwerk

http://www.rainervonvielen.de

17,- € für Mitglieder / 22,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Fr. 15.11.2013 The Holmes Brothers - Glorious, rootsy R&B, blues and soul

Sie beherrschen die hohe Kunst der 50er und 60er Jahre Vokalmusik des Soul und Rhythm ‘n Blues mit einer überragenden Bühnenpräsenz - authentisch, enthusiastisch, mitreißend. Wendell Holmes (guitar, piano, vocal), Sherman Holmes (bass, vocal) und Popsy Dixon (drums, lead vocal) erinnern mit einer in der heutigen Szene einzigartigen Gesangsleistung an die Topzeiten der legendären Temptations. Das 1989 erschienene erste Album der Gruppe wurde in New York gleich zur besten Rhythm`n Blues Platte des Jahres gekürt. Von da an waren sie die Entdeckung des Blues in den USA. 1992 erhielten sie den New York Music Award als "Best Blues Artists of the Year". Fernsehauftritte, Musikpreise, Plattenhits und Tourneen durch die ganze Welt folgten.

Wendell Holmes – Gitarre
Sherman Holmes – Bass
Popsy Dixon – Drums

http://www.theholmesbrothers.com

22,- € für Mitglieder / 27,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Fr. 22.11.2013 Anna Lauvergnac International Quartett - Unless There’s Love

Unless there’s Love„Anna singt aus ihrem Herzen“, hat Sheila Jordan einmal über die längjährige Sängerin des Vienna Art Orchestra gesagt. Das belegt ihr aktuelles Programm „Unless there’s Love“ mit gänsehautverdächtigen Interpretationen eher selten gesungener Standards. Es gibt viele Sängerinnen mit einer schönen Stimme, die sich von swingenden Gefährten begleiten lassen; wenige besitzen aber, wie Anna Lauvergnac, die Fähigkeit, im Zusammenwirken mit drei exzellenten Könnern, die zugleich „ihre Brüder, ihre besten Freunde“ sind, beglückende Kommunikation zum intensiven Erlebnis zu machen. In Kritikerkreisen wird Anna Lauvergnac zu Recht als großartige Jazz- und Soulsängerin gerühmt, deren mit weichem Timbre versehene Stimme erfüllt ist von Leidenschaft, Energie, Poesie und Emotion. Ein Abend mit Anna Lauvergnac und ihren Musikern stellt nicht nur anspruchsvolle Jazzpuristen zufrieden, sondern begeistert auch regelmäßig Jazzneulinge mit der Erfah-rung, dass es um mehr geht, als Show und handwerkliche Fertigkeiten.

Anna Lauvergnac - Gesang
Claus Raible - Piano
Giorgos Antoniou - Bass
Steve Brown - Drums

https://www.facebook.com/pages/Anna-Lauvergnac-quartet/234926079954084


17,- € für Mitglieder / 22,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Fr. 29.11.2013 5 Gramm - A capella
Bitte etwas mehr „A-Capella mit Spaß“

Die A-Capella-Formation rund um Rupert und Maria Schmauch, Georgy Heinecker, Monika Stapf und Andreas Schmauch wartet mit Eigenkompositionen sowie Songs aus Rock, Pop, Balladen, Gospel und Jazz auf. Die Vokalmusik der Vollblutmusiker lebt von der Bühnen-präsenz und Ausgelassenheit, die die Zuhörer vom ersten Moment an in ihren Bann ziehen. Echt, unmittelbar, leidenschaftlich und humorvoll nehmen die Fünf ihr Publikum mit auf eine Reise quer durch die Musiksphären und schrecken auch nicht vor überraschenden Wendungen zurück. Dabei wechseln sich Solostücke und Vokalen-semble wunderbar ab. Die gemeinsame Freude an der Vokalmusik, an eigenen Kompositionen und Interpreta-tionen bekannter Lieder, hat die fünf Musiker aus Kauf-beuren zusammengebracht. Authentisch, ehrlich und voller Lebenslust präsentieren 5 Gramm ihre eigene Mischung aus Stücken der Comedian Harmonists, Bette Midler, Man-hattan Transfer, Wolfgang Ambros oder den Wise Guys.

http://www.5-gramm.de

8,- € für Mitglieder / 13,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung