ProgrammAktuellesKartenvorverkaufWir über unsNewsletterSponsorenKontaktLINKs

September 2012


Fr. 21.09.2012 20.30 Uhr JuiceShop Brassband
Pop-Urban-Brass und Riot Jazz
"Wir sind der Saftladen der euch tränkt, unverstärkt, live und uneingeschränkt" - so lautet eine Textzeile der 8 köpfigen Musikgruppe, womit das Credo der jungen Musiker fast schon hinreichend beschrieben wäre. Mit Sängerin,Trompete, 2 Saxophonen, Posaune, Sousaphone und 2 Schlagzeugern sind sie nämlich so frei einfach auf der Straße zu stehen, zu spielen und die Leute mit fettem Sound zu unterhalten.

Immer im Gepäck ihr Bollerwagen mit Verstärker für die Sängerin und den Rapper. Neben ganz neu arrangierten Cover Songs stehen auch etliche Eigenkompositionen mit auf dem Programm. Da die Schüler und Studenten der JuiceShop Brassband alle aus verschiedenen Genres kommen, ist das Programm dementsprechend vielseitig. Pop, HipHop und Funk werden durch Improvisation und jazzige Einflüsse bereichert und zu einer kraftvollen Melange aus PopBrass, UrbanBrass und Riot Jazz verbunden. 

"JuiceShop wird zusammen mit ihrer Supportband "Avon" anreisen, die das Publikum mit den neusten Trends aus England (NuJazz, TripHop) erstmal in Stimmung bringt"

Johanna Rädler - vocals
Ralph Heidel - rap, tenorsaxophone
Max Wetzel - alto saxophone
Pascal Dillmann - trumpet
Dave Heidel - trombone
Manuel Sutter - sousaphone
Jan Heidel - drums
Raphael Vogler - bassdrum
http://de-de.facebook.com/JuiceShopBrassBand


10,- € für Mitglieder / 15,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Fr. 28.09.2012 Lisa Wahlandt & Band
Obrigado -sinnlich,südlich, groovig

Bereits 2001 begeisterte Lisa Wahlandt mit ihrer Band "Mind Games" im Schwarzen Hasen. Heute zählt sie zu den faszinierendsten Jazzstimmen Europas. Für Lisa Wahlandt müsste der Begriff Kammerjazzsängerin erfunden werden. So intim, fast privat, präsentiert sie ihr weitgefächertes Programm, in dem Prince auf Franz Schubert, Doors auf Broadway und Jazzstandards auf Eigenkompositionen treffen. Mit ihrer faszinierend heißkalten, sinnlichen Stimme und dem fast minimalistisch dosierten, traumwandlerisch sicheren Spiel ihres Trios inszeniert sie faszinierende, emotionale Hörerlebnisse. Denn, wie die Süddeutsche Zeitung schrieb, “Lisa Wahlandt kennt das entscheidende Geheimnis des Gesangs. Bei ihr ist es nicht einfach gesungen, bei ihr berührt es.”
Nach langer Abstinenz präsentiert Lisa Wahlandt in Wangen ihre große Amor fou: Ihre Liebe gehört Südamerika; Brasilien nennt sie ihre "zweite Heimat", und ihre Musikerfreunde empfinden ebenso. Und was sie an diesem Abend besonders freuen dürfte, ist die Tatsache dass sich Marco Lobo aus Brasilien zu ihnen gesellt. Marco Lobo, geboren in Bahia, in Rio de Janeiro lebend, spielt dort u.a. mit den Größen der Brazilian Popular Music (MBP) wie Marisa Monte, Ivan Lins, Maria Bethânia, João Bosco, Gilberto Gil & Milton Nascimento um nur einige zu nennen.

Lisa Wahlandt und Band entführen mit Sambas & Bossa Novas in ein imaginäres Sehnsuchtsland, wo alles anders ist – sinnlich, südlich, mal federleicht swingend und groovend, mal mit der typischen Tristeza der Tropen. Obrigado ist ein intensiver, emotionaler Cocktail aus purer Lebensfreude und samtener Melancholie und den vielen blauen Tönen dazwischen.
Die am Linzer Bruckner Konservatorium und an der Manhattan School of Music ausgebildete Sängerin zählt zu den faszinierendsten Jazzstimmen Europas. Sie ist Dozentin für Jazzgesang, schreibt Filmmusiken, trat in den unterschiedlichsten Formationen und Locations auf, vom kleinen Jazzclub bis zur “Night of the Proms”. Sie veröffentlichte mehrere CDs, zuletzt “Wowowonder” beim renommierten Jazzlabel enja.

Zitate:
... eine der faszinierenden Jazzstimmen Europas... (Welt am Sonntag)
... die vielleicht vielfältigste Jazzsängerin Deutschlands... (Süddeutsche Zeitung)

http://www.lisa-wahlandt.com

17,- € für Mitglieder / 21,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung