ProgrammAktuellesKartenvorverkaufWir über unsNewsletterSponsorenKontaktLINKs

März 2011


Fr. 04.03.2011 - Los Dos y Companeros - Die kubanisch-oberpfälzische Salsarevolution
Weißwurscht mit Salsasauce? Schmeckt! Jedenfalls, wenn sie von „Los Dos y Compañeros“ serviert wird – elf Männern aus Bayern, die keine Lust auf Schuhplattler haben. Ihre Herzen schlagen für Latino-Rhythmen und Kuba-Sound, und dass sich das gut mit bayrischen Texten verträgt und eine feine kubayrische Symbiose ergibt, beweisen sie in ihren Konzerten.
Los Dos Y Compañeros sind authentisch und originell, das ist sogar schon bis nach Kuba vorgedrungen. Luis Frank Arias höchstpersönlich (kubanischer Superstar der originalen Buena Vista Social Club Erben und Interpret bzw. Komponist vieler von Los Dos gespielter Stücke) ist von der Gruppe so angetan, dass er immer wieder aus Kuba anreist, um mit seinen „bayerischen Kollegen“ zusammen auf Tournee zu gehen.

Mit ihrer aktuell vierten CD Kula Sack, kultivieren die zwölf Musiker erneut ein kubayrisches – oder wem es besser gefällt: bayrisch-kubanisches – Lebensgefühl.

„…und wenns des bayrisch net verstehn?“
„ Macht nix, spanisch verstehns ja a net!“

www.losdos-online.de

Dieses Promo-Video müsst Ihr sehen
http://www.youtube.com/watch?v=vy0UZEgxGzQ



Don Macson - Stimme , Maracas
Don Michon - Stimme, Timbales, Guiro
El Maxito - Stimme, Clave
El Capitan - Tres Cubano, Gitarre, (& Manager der Band)
Don Carlos Lobo Lopez - Gitarre
Copui Aleman - Congas
Jose de la Vida - Klavier, Akkordeon
Don Cerebro - Bongo, Timbales
Norberto - Bass
Pedro Real - Posaune
Don Andres - Trompete

14.- € Mitglieder / 19.- € Nichtmitglieder

 


Sa. 12.03.2011 - Jazz Point Big Band - 27.Jahreskonzert (Stadthalle Wangen, 20 Uhr)
Seit nunmehr 28 Jahren fester Bestandteil der Wangener Jazz-Szene ist die Jazz Point Big Band. Bereits 1984 übernahm Klaus Roggors als musikalischer Leiter die Band und führte sie über die Jahre hinweg zu einem leistungsstarken Ensemble, das sich vor allem durch einen homogenen kompakten Klang, authentische Interpretation, Spaß an der Sache und viel Musikalität auszeichnet. Mit fantasievoller und vielseitigster Programmgestaltung, einer Konzerttätigkeit weit über das Allgäu hinaus und hochkarätigen Gastmusikern setzt die Band immer wieder neue Maßstäbe, ist aufgeschlossen, beweglich und stets am Puls der Zeit.

Souverän deckt das 19 Musiker umfassende Ensemble das gesamte Spektrum des Jazz ab und sprengt die Grenzen zu Klassik, Pop und Weltmusik. Tradition und Innovation, Unterhaltung und Kunst, Einbinden von jungen Talenten und Workshops mit internationalen Stars, Präsenz in Konzerten und auf den beiden eingespielten CDs: Jazz-Point-Big-Band Wangen eben!

Als Gast freuen wir uns diesen Abend auf Klaus Mader. Ehemals langjähriger Gitarrist der Big Band Wangen, wird er das schillernde Klangspektrum der Band mit seinem vielseitigen, durch Jazz, Rock und Blues geprägten Spiel bereichern.

www.jpbb-wangen.de

8.- € Mitglieder / 13.- € Nichtmitglieder

 


Fr. 18.03.2011 - Bodensee Swing Quartett - Back to swing
Swing erlebt als ein Stück Lebensfreude, mit Humor und manchmal auch mit einem parodistischen Zug präsentiert, ist das Motto des Quartetts. Seit Sommer 1994 gibt es immer wieder die Erweiterung zum Quintett, wenn Ute Scherf- Clavel dazu stößt. Als Sängerin in den verschiedensten Jazz-Formationen hat sie sich einen hervorragenden Ruf erworben und versieht die Musik der Formation mit einem weiteren Farbtupfer.
Das Bodensee Swing Quartett hat für das aktuelle Programm „BACK TO SWING“ in den vielen Songbooks alte und neue Stücke ausgesucht und abgestaubt.
Das verspricht "handgemachte Sounds" mit swingenden Grooves, Swing-Jazz mit Lebensfreude, "Swing at it´s Best" eben.

Ute Scherf-Clavel (Vocal)
Pit Fakler (Schlagzeug)
Klaus Bermetz (Kontrabaß)
Klaus Mader (Gitarre)
Thomas Lay (Klarinette und Saxophon)

8.- € Mitglieder / 13.- € Nichtmitglieder

 


Fr. 25.03.2011 - SULUTUMANA – Folk und Cantautore - Mediterrane Poesie
Musik zum Träumen, die zudem direkt ins Herz geht, das bietet die italienische Gruppe „Sulutumana“.

Die sechs Musiker der Band aus der Umgebung des Comer Sees, alles großartige Musiker, bezaubern mit einem abwechslungsreichen Mix aus Folk und Chanson, verfeinert mit einer Prise Jazz und gewürzt mit lateinamerikanischen Rhythmen und angereichert mit Einflüssen aus dem Bereich der Klassik.
Ihre Lieder sind geprägt von Poesie und sie handeln natürlich zum großen Teil von der Liebe. Aber auch politische und gesellschaftliche Themen werden von der Gruppe aufgegriffen. Sie erzählen singend von intensiven Augenblicken.

Eine Mischung aus Poesie, Rock, Jazz und intellektuell-poetischen Texten.
Sie singen über die Liebe und den Krieg, über Hasen und Schmetterlinge und betrunkene Schuhmacher. Die sechsköpfige Band um den Sänger und Dichter Gian Battista Galli bieten besten italienischen Folk und nimmt das Publikum in musikalischer Breite und stimmlicher Virtuosität auf schöne Weise in ihre eigene Welt mit.

Die sechs Musiker, die schon mit etlichen Preisen ausgezeichnet wurden, spielen ihre sehr lebendige Musik auf traditionellen akustischen Instrumenten.

www.sulutumana.net

Gian Battista Galli -Voce, fisarmonica
Nadir Giori -Contrabbasso, basso elettrico
Francesco Andreotti -Pianoforte e tastiere
Angelo Galli Pich -Flauto traverso, aggeggi e cori
Samuel Elazar Cereghini -Batterie, percussioni
Andrea Aloisi -Violini

16.- € Mitglieder / 21.- € Nichtmitglieder